blue edition

Ladekantenabdeckung

Bei Getränkemarkt-Besuchen ist das Verladen von Getränkekisten eine sportlich effektive Kraftausübung, besonders weil ich den tiefen Ladeboden nutze. Aber die bei mir blau lackierte Kante ist dennoch eine Problemzone. Kratzer und Macken sind vorprogrammiert. Abhilfe schafft die „Ladekantenabdeckung Artikelnr. 07704“ für den Citigo AA (ab 2012) aus mattschwarzem Plastik von [Milotec]. Ihre Enden sind besser angepasst als das ähnliche Modell für den VW-Up, das noch einige Lack-cm offen sichtbar lässt und die Schlosspartie mit unpraktischen Hohlräumen umgibt. (Die Fotos zum Vergrößern anklicken.)

vorher
nachher

Für den Einbau muss nichts gebohrt oder geklebt werden. Die neue Ladekante wird einfach unter den Schlosszapfen der Heckklappe geschraubt, und ihre Enden verschwinden unter dem vorhandenen Plastikrahmen der Heckklappen-Öffnung. Dafür die Schrauben mit einem 8-er Innensechskant oder Torx lösen und den ganzen Schlosszapfen entfernen.

Zusätzlich zur Gebrauchsanleitung habe ich noch die Netzhalterhaken abgeschraubt (ebenfalls Torx, 2-er), um den Plastikrahmen der Heckklappenöffnung besser anheben zu können, denn die Ladekantenabdeckung muss darunter geschoben werden. Mit einigem Kraftaufwand geht das jedoch.
Sie muss erstmal ziemlich weit hineingeschoben werden, denn an der anderen Seite wird die Aktion wiederholt.

Das Ende der Ladekante muss unter den Plastikrahmen geschoben werden.

Ist der Ladekantenschutz unter den Rahmen mittig ausgerichtet, kann der Schlosszapfen wieder angeschraubt werden. Ebenso die beiden Netzhaken.

 

 

So muss es aussehen!

Fertig! (ca. 30 Min.) Nun kann auch mal eine schwere Last notfalls erstmal vorsichtig abgesetzt werden, bevor sie im Kofferraum verschwindet.

%d Bloggern gefällt das: