blue edition

Linux Mint Mate auch für das Primebook C13

Jetzt darf ich mich hier mal selbst zitieren:

„Win nutze ich eigentlich schon lange nicht mehr. Als ich feststellen musste, dass das [Trekstor Primebook C 13] mit Windows sozusagen gebrandet ist, habe ich ein entsprechend langes Gesicht gemacht… Meine Nachfrage beim sehr guten und kompetenten Trekstor-Support ergab dann hochoffiziell: Ein alternatives Betriebssystem ist trotz der UEFI-Bios-Optionen nicht installierbar – die Preiskalkulation als „Volksnotebook“ ist von der Bindung an Microsoft-Konditionen abhängig gewesen. Ein doch saurer Apfel für mich als End-Anwender! Und das „Arbeiten“ mit Win 10 mag ja ganz interessant sein, richtig Spaß hat es mir jedoch nicht mehr gemacht, vor allem das Hin- und Her-Wechseln-Müssen zwischen zwei ziemlich verschiedenen Computer-Welten und die unsägliche Update-Praxis von Microsoft.

Da ich ja ein seit langem zuverlässiges Linux-System nutze, wurde das neue Primebook C13 daher erstmal ein Spielzeug für Installationsversuche von Linux-Betriebssystemen. Signifikant dabei war, dass immer das Keyboard und das Touchpad ihren Dienst versagten, manchmal auch der Monitor. Nur mit angeschlossenen externen Geräten (Monitor, Keyboard, Maus) konnte ich die Installationsmodi bedienen. Um das Primebook quasi als PC zu nutzen, würde das ausreichen, macht aber natürlich ein Convertible sinnlos, und der MMC-Speicherchip ist dann keine wirklich gute Lösung.

Das Primebook muss mobil nutzbar sein, mit Monitor, Keyboard und Touchpad! Der Touchscreen ist unter Linux eh ein kleines „Bonbon“. Mit Linux Mint Mate in der neuen Version 19.0 Tara zeichnete sich eine Lösung ab, über die ich hier berichte. Viele Wochen Suchen im Netz und Herumprobieren nahm das in Anspruch, denn: ich bin kein Programmierer. Ich bin ein relativ ahnungsloser User, der Linux immer noch recht unfreundlich findet, aber mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Terminal von den netten

zurechtkommt. Win ist da doch einfacher zu bedienen. Allein das Entpacken und Installieren einer komprimierten Archivdatei habe ich auch nach Jahren nicht begriffen und es misslingt mir immer noch… Zum Glück ist Vieles mittlerweile als .deb-Archiv zu bekommen, das man auch nur anzuklicken braucht.

Herzlich willkommen also in meinem Blog über das schicke [Trekstor Primebook C 13]
und funktionierendem Monitor, Keyboard, Touchpad und sogar Touchscreen!“

Hier geht’s dann nur noch mit speziellen Win-Linux-Themen weiter. Was die Netbooks selbst betrifft, findest Du in deren eigenen Kategorien!