blue edition

Die Erde reicht nicht aus

Jetzt kommen vermehrt die ersten Gebrauchten 6R auf den Markt, mit 20-30Tkm auf dem Tacho (abgesehen von einigen Notverkäufen bisher). Es lohnt sich also, auch mal in den Gebrauchtwagenmarkt zu gucken.

Preislich wird ein 6R damit ziemlich attraktiv. Wenn ich jetzt was Neues bräuchte, wäre es wieder ein Polo, ganz klar. Aber wohl nicht mehr als Diesel, obwohl mein Tachostand von knapp 40Tkm nach gut 2 Jahren die Entscheidung noch rechtfertigt.
Einen Benziner würde ich auf Gas umbauen lassen, vor allem wegen des „ökologischen Fußabdrucks“. Hybrid ist im Mom nicht mehr konkurrenzfähig, wenn man sich die Verbrauchs- und Abgaswerte anguckt. Die Technik dürfte mit dem ebenso stylischen wie hässlichen Ampera ausgereizt sein (für 45-50T€). Und man darf nicht vergessen, dass für die Energieerzeugung nach Abschaltung der A-Kraftwerke vermehrt fossile Energie und A-Kraft aus dem Ausland eingespeist wird, um unsern Stromhunger zu stillen. Man tut so, als ob ein E-Auto nix (ver)braucht…
Darum der . Bild

Hätten alle Leute auf der Welt denselben Energieverbrauch wie meine Familie und ich, bräuchten wir noch einen Planeten Erde und einen halben zusätzlich zu der vorhandenen Ressource dazu! Umkehrschluss: Ich lebe auf Kosten von 1 1/2 Familie in der 3. Welt…
Was das ist? Ausbeutung, Diebstahl von Menschenrechten, Ungerechtigkeit, an der ich im globalen Maßstab strukturell beteiligt bin – ohne es eigentlich zu wollen. Bild

Im Frühling kommt wieder mein Faltrad in den Kofferraum, das ist der sinnvollste Spareffekt, und der kommt auch noch meinem körperlichen Ego zugute! So wird der Spaßfaktor am Polo verantwortbar.

Aber um wieder zum Ausgangspunkt zu kommen:
Ob der 6R durch mehr Gebrauchte auf dem Markt vermehrt diesen Kultstatus wie der 9N/9N3 bekommt? Es bleibt spannend…!
Bild