blue edition

Abschied vom POLO 6R „blue edition“

Hier steht er also, schon in trauter Eintracht, mein Polo-6R-Nachfolger beim Abholen am 05.10.2017! Für den Euro 5-Diesel mit 113 Tkm bekomme ich noch 5 T€ als Leasing-Anzahlung. Das ist geringfügig weniger als auf dem freien Verkaufs-Markt.

Den Dieselmotor halte ich immer noch für eine zukunftsweisende Technik, sofern er eine Adblue-Abgasreinigung hat. Für Euro 5 möchte VW aber keine Aufrüstung bezahlen, um den Diesel-Betrug auch an mir wieder gut zu machen. Mit meinem Berufsende ist meine jährliche km-Leistung außerdem auf unter 9 Tkm gesunken, sodass ein Diesel wirklich keinen Sinn mehr macht, und Leute muss ich auch nicht mehr mitnehmen. Daher „jetzt oder nie“ umsatteln! Mein neuer Citigo ist also ein 3-trg. Benziner und geleast, sodass ich schnell auf neue Antriebstechniken umsteigen kann, wenn es denn soweit ist und ich noch lebe :) (und fahren kann/darf: Mit 70 werde ich freiwillig zur MPU gehen!)

Die größte Überraschung:
Der Citigo ist vorne innen mit 1,40 m genauso breit wie der Polo 6R!

Also ein super Gefühl beim Fahren, mit einigen moderneren Assistenz-Mätzchen, mit denen sich aber der Citigo im Vergleich zum VW-Up zurück hält. Mir gefällt das Skoda-Outfit einfach besser.

Selbstverständlich gibt es auch einen neuen Citigo-„blue edition“-Blog (Klick auf die Kachel).

Ja, das neue crystal-blau-metallic ist heller…!

 

Und mein konnte mir schon berichten, dass der Polo „blue edition“ wieder unterwegs ist, irgendwo im Bonner Raum…

Na dann: Allzeit gute Fahrt!

%d Bloggern gefällt das: