blue edition

Birnenwechsel und Gummimatten

Der Saisonauftakt im Ruhrpott 2013 ist gut gelaufen. Das Wetter war über unseren Trefflocations immer gut bis durchwachsen. Drumherum gab es heftig Landunter, aber davon haben wir nichts gemerkt. Es waren jeweils 9-11 POLOs mit wechselnder Crew da, ungefähr die Hälfte derer, die Interesse bekundet hatten. Der Treffenausklang im Roadstop Essen war mit 8 Leuten auch noch ein schöner Abschluss.

[Hier gibts die Treffen-Fotos von Steven, Dennis und mir].

Zu Hause bin ich es jetzt echt leid mit unserer Dauerbaustelle vor der Haustür. Seit 1 Jahr haben wir kein Straßenpflaster, und der POLO sieht einen Tag nach Wäsche und Innenreinigung hulle aus:
Bild
Heute hab ich mir erstmal POLO-Gummifußmatten gekauft, die kann man wenigstens abwaschen.

Die neuen Scheinibirnen von Bosch (Longlife-Daytime) sind weißer als die Standlichtfunzeln. Ein kurzer Test mit LEDs war nicht so der Bringer, und es sieht auch etwas strange aus – bei der Rennleitung bestimmt nicht akzeptabel. Philips Bluevision 5W5 passen ganz gut zur Farbtemperatur der Boschs und bleiben jetzt drin.

Der Birnenwechsel ist übrigens beim Comfortline kein großes Problem, wenn man die zwei 2-er Torxschrauben oben drauf raus hat, den Stecker entriegelt und abgezogen hat (geht ohne Werkzeug) und die Scheinis mit nem ziemlichen Ruck nach vorne aus den unteren Clip-Verankerungen rausschiebt. Die Standlichtbirnen sind neben dem Fernlicht und die kann man mit ner Telefonzange gut packen und einfach rausziehen. Nicht an den Kabeln ziehen!