blue edition

und nun Linux Mint 17 Mate!

Inzwischen ist die nächste Long-Term-Service-Version von Linux Mint mit der Nr. 17 erschienen, die bis 2019 supported wird. Für meinen kleinen Intel Atom N270 scheint mir der Mate-Desktop günstiger zu sein, da er nicht so viele grafische Spielereien wie Cinnamon enthält, aber ähnlich einfach zu bedienen ist.

Übrigens finde ich es praktisch, das Netbook nicht immer ganz runterzufahren, sondern in den Ruhezustand zu verabschieden. Dann ist das Aufwecken mit 35 Sek. wesentlich kürzer als ein Neustart!

Bisher: